Stoapfaelzer-4Wheeler´s Foren-Übersicht Stoapfaelzer-4Wheeler´s

 
 StartseiteStartseite   FAQFAQ   ShopsShops   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Private NachrichtenPrivate Nachrichten   LoginLogin 

Sigi´s Jeep Wrangler 3.6
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 23, 24, 25  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Stoapfaelzer-4Wheeler´s Foren-Übersicht -> Fahrzeugvorstellungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
redneck
Site Admin


Anmeldedatum: 05.04.2006
Beiträge: 21098
Wohnort: Weiden




BeitragVerfasst am: 12.09.2011 17:21    Titel: Sigi´s Jeep Wrangler 3.6

Hallo Leute!

Da wir unseren Chevy nun seit über 9 Jahren haben (Wahnsinn, wie die Zeit vergeht), und der Gute nicht jünger wird, wir aber eher wenig Ahnung von Schrauben haben (also quasi eher "Nieten" sind Rolling Eyes ), haben Sigi und ich uns mal zusammengesetzt und unsere automobile Zukunft diskutiert...

Der ursprüngliche Plan war ja, den Hilux nächstes Jahr zu verkaufen und dafür entweder einen 3.0 Hilux oder einen Toyota Tacoma zu kaufen. Da aber nun anstelle des Chevy was anderes her soll, wollten wir den Hilux länger behalten und einen Tacoma dazukaufen. Eingeholte Angebote von Nestle und Extrem brachten uns jedoch schnell zu der Erkenntnis, daß bei einem Preis von um die 38000 Euro für einen DoubleCab Short Bed 4.0 Automatic + vernünftige Reifen, Felgen, Höherlegung, Laderaumwanne, AHK und Standheizung schnell an die 46000 Euro werden können! Shocked Eindeutig zu viel für ein Stück Blech...

Also überlegt, was noch in Frage kommen könnte... Nach einigem Suchen blieben wir bei einem Jeep Wrangler hängen - der hat eine für unsere Begriffe geile Optik, man kann ihn wunderbar "pimpen", er ist noch ein echter Geländewagen mit Starrachsen, Untersetzung und Rahmen, gibt ja leider nicht mehr so viele davon. Und es ist ein US-Car, also auch wieder was für Treffen wie Pullman-City und so. Und zwei Pickups brauchen wir ja auch nicht wirklich. Wrangler hatten wir schon 3, und alle 3 waren gute Autos. also ist klar: wir verkaufen den Chevy, den Sorento und kaufen dafür einen Jeep. Den Hilux behalten wir nun länger, ich denke, er ist es auch wert.

Heute waren wir mal bei der Autowelt, dort haben wir den Hilux und den Sorento gekauft (und ich früher schon den Defender und den Wrangler TJ) und haben dem Boß, Herrn Bauer, der uns mittlerweile ja schon gut kennt und immer ein offenes Ohr für die Kunden hat, unseren Plan dargelegt. Er hat sich unsere Wünsche aufgeschrieben und macht sich (auch auf der IAA) schlau bez. Jeep. Wir möchten einen kurzen Wrangler, Benziner, Automatik, Sahara-Ausstattung. Farbe: auf jeden Fall nicht rot (gefällt mir gut, aber Sigi gar nicht...). Dazu dann noch von einem Tuner wie Allrad Schmitt oder ORZ in München größere Schuhe (33er oder so), schwarze Felgen, ein Fahrwerk und eine AHK. Ach ja, und die häßliche vordere Megastoßssstange muß ab! Rolling Eyes Ob wir einen neuen nehmen oder einen Jahrewagen, mal sehen, was preislich so Sache ist.

Ab dem Modelljahr 2012 wird der bisherige Benziner mit 3.8 Liter und 200 PS durch einen neuen Penta-Star-V6 mit 3.6 Liter und 280 PS ersetzt, angeblich nur mit moderatem Aufpreis. Das wäre schon eine Ansage! Mal sehen, wie sich das entwickelt...

So ungefähr hätten wir uns das Ergebnis vorgestellt:

oder so, das sind aber 35er: (und zu groß für den Alltag)


Das ganze geht natürlich nicht von heute auf morgen, also Fortsetzung folgt...

Gruß, Jürgen
_________________
Ford Ranger 3.2 Wildtrak


Zuletzt bearbeitet von redneck am 19.12.2016 18:52, insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
Percy
Gast









BeitragVerfasst am: 12.09.2011 17:54    Titel:

Servus Jürgen,

die Preise sind ja schon extrem da bekommst du ja schon fast ein Raptor dafür! Shocked

Der rote Jeep sieht mit der verbreiterung und den Reifen schon geil aus und wenn du ihn mit dem V6 Motor bekommen könntest hätte das Wägelchen auch einen klasse Sound.

Wenn du noch Zeit zum Aussuchen hast kannst du dich auch mal mit diesen Jungs in Verbindung setzten die tunen Jeep´s schon seit einer Ewigkeit > http://www.4-wheel-parts.de/

Gruß, Percy
Nach oben
redneck
Site Admin


Anmeldedatum: 05.04.2006
Beiträge: 21098
Wohnort: Weiden




BeitragVerfasst am: 12.09.2011 18:00    Titel:

Danke! Die Jungs kenn ich schon seit unserer YJ- und TJ-Wrangler-Zeit!
Eine gute Adresse, auch für Ersatz- und Zubehörteile!
_________________
Ford Ranger 3.2 Wildtrak
Nach oben
idealist
4-Wheel-God


Anmeldedatum: 25.03.2010
Beiträge: 4880
Wohnort: Köthen (Anhalt)




BeitragVerfasst am: 12.09.2011 19:42    Titel:

Hi Jürgen,

finde ich gut. Aber was sagt dein Rücken zum Wrangler. in letztens wieder mitgefahren. Von Fahrkomfort kann man nicht wirklich reden. Wäreda ein langer nicht angenehmer zu fahren.

Wie auch immer. Ich wünsche euch viel Spaß beim suchen. Und noch besser ist, dass der Lux noch ein Weilche bleiben darf.

Man kann sich ja auch so schlecht davon trennen Wink Wink

Gruß René
_________________
GESPERRT IST GESPERRT!
Nach oben
redneck
Site Admin


Anmeldedatum: 05.04.2006
Beiträge: 21098
Wohnort: Weiden




BeitragVerfasst am: 12.09.2011 20:22    Titel:

Servus René!

Hmm, eine berechtigte Frage...

Aber ich denke, wir werden mit dem Jeep nicht die Mega-Urlaubs-Touren fahren, dazu haben wir ja den Hilux. Also sehe ich das ganz entspannt...
Wir waren immerhin damals mit dem Wrangler in Schweden, 6500 km, ging auch (irgendwie)... Laughing

Und der aktuelle Wrangler der JK-Baureihe (noch dazu meine Initialen, hihihi) ist nicht mehr vergleichbar mit den alten YJ´s und TJ´s, die bis 2006 gebaut wurden. Der Komfort hat sich wesentlich verbessert, er ist auch etwas länger und breiter geworden, was dem Innenraum natürlich auch zugute kommt!

Ja, den Lux werden wir dann schon noch einige Jährchen behalten! Dann kann er mal zeigen, ob er wirklich so gut ist, wie alle sagen! Wink

Gruß, Jürgen
_________________
Ford Ranger 3.2 Wildtrak
Nach oben
Percy
Gast









BeitragVerfasst am: 12.09.2011 22:07    Titel:

Aber im Jeep Wrangler kann man auch ohne Ende Geld versenken; habe bei mobile.de Neuwagen mit Umrüstung für 50.000 - 100.000 Euronen gesehen. Shocked

O.k. für den täglichen Einkauf bei Rewe ist der dann auch nicht gemacht es sei denn man hat Parkplatzprobleme und parkt halt in zweiter Reihe auf anderen Auto´s! Laughing
Nach oben
Uluru
4-Wheel-God


Anmeldedatum: 10.08.2010
Beiträge: 3420
Wohnort: Dänemark




BeitragVerfasst am: 13.09.2011 08:35    Titel:

Wrangler find ich gut (als Zeitwagen), nehm doch gleich einen RUBICON.¨
Smile
Der ist von der Serie schon gut aufgebaut. Smile Smile

Gruss,
Rolf
Smile Smile Smile
_________________
Bodenfreiheit statt Spoiler
Nach oben
redneck
Site Admin


Anmeldedatum: 05.04.2006
Beiträge: 21098
Wohnort: Weiden




BeitragVerfasst am: 13.09.2011 09:13    Titel:

Hi Rolf!

Das haben wir natürlich auch überlegt. Es gibt 3 Modelle:

Arrow Sport: ist der einfachste, den hatte ich damals als TJ auch.
Vor allem der Preis ist OK.

Arrow Sahara: das höherwertige Modell, mit lackierten Kotflügelverbreiterungen und einigen anderen Gimmicks wie Hardtop mit abnehmbaren Dachschalen und ein Sofftop.

Arrow Rubicon: Der Geländegänger schlechthin. Mit 2 100%-Sperren, kürzeren Achsen, groben Reifen und so weiter. Praktisch ein Jeep aus dem Schaufenster gleich für den Rubicon-Trail!

Klar ist der Rubicon das Nonplusultra. Aber die Frage ist: ist er für uns den Aufpreis wert? Der Wrangler wird Alltagsfahrzeug mit ab und zu mal ein bißchen Gelände. Da brauchen wir die ganzen Gimmicks nicht wirklich. Denn er kostet halt schon ein paar Scheinchen mehr als ein "normaler" Wrangler...

Wir hätten uns den Sahara vorgestellt. Mal sehen, wie sich das so entwickelt...

Gruß, Jürgen
_________________
Ford Ranger 3.2 Wildtrak
Nach oben
Stefan
4-Wheel-God


Anmeldedatum: 07.02.2011
Beiträge: 1174





BeitragVerfasst am: 13.09.2011 14:39    Titel:

Moin.

Da gibt es jetzt doch Modelle, mit lächerlichen 1000kg Anhängelast. Oder benötigst du eh keine AHK?



Gruß Stefan
Nach oben
redneck
Site Admin


Anmeldedatum: 05.04.2006
Beiträge: 21098
Wohnort: Weiden




BeitragVerfasst am: 13.09.2011 18:32    Titel:

Hi Stefan!

Dieses Problem mit den lächerlichen 1000 kg Anhängestast ist mittlerweile behoben und auf 2000 kg erhöht worden. Ist auch ein Unterschied, ob Diesel oder Benziner...

Wir brauchen schon eine AHK für unseren Wohnwagen. Der wiegt 1400 kg, das sollte also reichen. Wink

Gruß, Jürgen
_________________
Ford Ranger 3.2 Wildtrak
Nach oben
redneck
Site Admin


Anmeldedatum: 05.04.2006
Beiträge: 21098
Wohnort: Weiden




BeitragVerfasst am: 12.10.2011 17:20    Titel:

Servus Leute!

Mal wieder ein kurzer "News-Letter"... vor einer Stunde haben wir den Chevy verkauft! er stand ja seit gestern bei der Autowelt, sollte morgen abgemeldet werden. Einer hat sich noch kurzfristig gemeldet aus dem Raum Augsburg, der heute zusammen mit einem Kumpel nach Weiden gefahren ist, Probefahrt gemacht hat und ihn gleich mitgenommen hat..

Unsere Nummer haben wir uns reservieren lassen.

Ein bißchen wird er uns fehlen, 9 Jahre ist doch eine lange Zeit, irgendwie...

Das Angebot für den Jeep von Hans, dem Chef der Weidener Autowelt, bekommen wir in den nächsten Tagen - dann machen wir den Vertrag. Den Sorento können wir solange fahren, 5-6 Monate Lieferzeit müssen wir schon einplanen, das konnte er schon in Erfahrung bringen...

Gruß, Jürgen
_________________
Ford Ranger 3.2 Wildtrak
Nach oben
ranzen
4-Wheel-God


Anmeldedatum: 27.08.2007
Beiträge: 893
Wohnort: Lower Saxony




BeitragVerfasst am: 12.10.2011 17:44    Titel:

redneck hat Folgendes geschrieben:
vor einer Stunde haben wir den Chevy verkauft! er stand ja seit gestern bei der Autowelt, sollte morgen abgemeldet werden. Einer hat sich noch kurzfristig gemeldet aus dem Raum Augsburg, der heute zusammen mit einem Kumpel nach Weiden gefahren ist, Probefahrt gemacht hat und ihn gleich mitgenommen hat..

Freut mich, dass es so schnell mit dem Verkauf geklappt hat.

redneck hat Folgendes geschrieben:

5-6 Monate Lieferzeit müssen wir schon einplanen, das konnte er schon in Erfahrung bringen...

5-6 Monate Lieferzeit kommt mir irgendwie bekannt vor Rolling Eyes

Aber auch diese Wartezeit vergeht, und dann habt Ihr den Jeep passend zum Frühjahr und könnt gleich offen fahren Laughing

Gruss Heiner
_________________
Im Alter braucht man halt etwas mehr LUXus Wink
Toyota Hilux 2.4 L Automat, Comfort, Ortec Heckklappe, sonst alles Serie.
Nach oben
Outlaw
4-Wheel-God


Anmeldedatum: 25.09.2009
Beiträge: 5026
Wohnort: Hamburg




BeitragVerfasst am: 12.10.2011 23:13    Titel:

Super Jürgen, daß hat ja dann doch noch schnell geklappt. Auch wenn es ein wenig schmerzt, aber nun ist der Weg frei für den Jeep! Very Happy

Gruß Klaus
_________________
Man with the black
Nach oben
redneck
Site Admin


Anmeldedatum: 05.04.2006
Beiträge: 21098
Wohnort: Weiden




BeitragVerfasst am: 13.10.2011 05:06    Titel:

Morgen Jungs!

@ Heiner:
Vorher waren noch ein Herr aus Franken und einer aus Pforzheim da. Der Herr Franke wollte das Auto nur schlecht reden, wußte alles, konnte alles - ein echter Klugscheisser! Genau die sorte Mensch, die ich gaaaanz gerne mag!

Der Typ aus Pforzheim, ein junger Kerl, war zwar sehr symphatisch, hatte sich aber leider um den Unterhalt des Autos keine Gedanken gemacht (Versicherung, Reparaturkosten usw) und wohl kalte Füße bekommen. Leider nix mehr von ihm gehört...

Dann haben noch drei per e-Mail angefragt, und zwei oder drei angerufen. Also resonanz auf unseren Chevy war durchaus vorhanden und wenn die beiden gestern ihn nicht genommen hätten, dann wäre er in den Showroom der Autowelt gekommen, und ich bin mir sicher, daß er da weggegangen wäre!

Wir mußten gestern noch schnell zur Zulassungsstelle fahren, ist ja normalerweise Mittwoch Nachmittag keiner mehr da. Gottseidank hat Hans angerufen und tatsächlich war noch eine Dame da, die wohl Überstunden machte. Sie sagte, sie wäre nicht mehr lange da (war schon nach 16 Uhr), aber wenn wir sofort kämen, dann könnte sie uns den Chevy noch abmelden. Also sind wir gleich los und haben es gerade noch geschafft! Nur so ist es möglich, die Nummer gleich für den Jeep zu reservieren. Die beiden hatten eine rote Nummer dabei und sind so heimgefahren. Da muß ich schon mal ein Lob für die Zulassungsstelle aussprechen, das ist nicht selbstverständlich, daß so was gemacht wird!

@ Klaus:
Ja, irgendwie doch immer wieder ein blödes Gefühl, wenn man ein Auto so lange hatte. Jetzt hatten wir schon so viele 4x4´s, auch welche, mit denen wir viel Ärger hatten, und trotzdem ist es jedesmal wieder ein komisches Gefühl, wenn man ihn vom Hof fahren sieht...

Ich hoffe aber, daß er diese Woche noch das Angebot für den Wrangler fertigkriegt und wir bestellen können - ansonsten halt Anfang nächster Woche.

Ich werde weiter berichten...

Gruß, Jürgen
_________________
Ford Ranger 3.2 Wildtrak
Nach oben
CountryAndi
4-Wheel-God


Anmeldedatum: 05.10.2008
Beiträge: 2858
Wohnort: Winnenden / Baden-Württemberg




BeitragVerfasst am: 13.10.2011 07:07    Titel:

Hi Jürgen, Sigi,
super dann hat es ja doch noch schnell mit dem Verkauf geklappt Cool

Nun könnt ihr euch auf den Wrangler freuen Cool

Gruß
Andi
_________________
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Stoapfaelzer-4Wheeler´s Foren-Übersicht -> Fahrzeugvorstellungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 23, 24, 25  Weiter
Seite 1 von 25

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de


Impressum